Jana auf Reisen!



Startseite
Archiv
Karte
Gästebuch
Kontakt



fliegen und fliegen

sandflies. das sind kleine fruchtfliegenähnliche monster. man kann sie nur mit harten mitteln bekämpfen, denn einmal gebissen juckt der stich 10 mal mehr als n mückenstich und bleibt 3mal länger. außerdem hat neuseeland ein problem mit opossums, die fressen alles weg. jeder einwohner drängt einen geradezu diese tiere zu überfahren... was ein rauhes land ;-)
mein kleiner roter opel ist nun schon in fjordland. dort sind auch sandflies.
und die natur ist so schön, dass ich manchmal gar nicht hinkucken möchte, weil ich diese eindrücke eh nicht halten kann. schönheit kann weh tun. so viele blau- und grüntöne hab ich noch nie gesehen.
wenn ich hier einen hügel überqueere, dann ist das dahinter jedes mal eine überraschung. alles kann sich ändern. christine und ich haben es aufgegeben pläne zu machen, es ändert sich eh alles. und viel viel gesehen und erlebt, viele nette leute kennengelernt, wein getrunken. riesen höhlen begangen, die man nur bei ebbe sehen kann, löcher in der erde, wasserfälle, regenwälder, strände, extreme aussichten, eine bootstour im doubtfullsound (das is ne art fjord). ich liebe die wolken hier. es ist einfach wahnsinn.

naja, was soll ich sagen, ich habe mir gestern die landschaft auch mal von oben angekuckt…Bilder
6.4.07 02:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor.

Gratis bloggen bei
myblog.de